Fachforum „E-Learning in der wissenschaftlichen Weiterbildung“ am 24. Juni 2014

Logo des Fachforums 2014

Am 24. Juni wird es bei uns im HRZ der Justus-Liebig-Universität Gießen ein Fachforum zum Thema „E-Learning in der wissenschaftlichen Weiterbildung“ geben. Dazu haben die Koordinationsstelle Multimedia (KOMM) und das Projekt „WM³ Weiterbildung Mittelhessen“ Akteur_innen der hessischen Hochschulen zu Vorträgen eingeladen. Neben den Angeboten aus dem Projekt WM³ werden auch weitere Studienangebote vorgestellt, die teilweise komplett online abgewickelt werden.

Starten werden Herr Professor Norbert Krämer und ich mit einem Vortrag über den Weiterbildungsmaster „Kinderzahnheilkunde“, der im Wintersemester loslegen wird. Neben dem Konzept des Masters wird Herr Krämer auch einige Einblicke in die Arbeit an Vorlesungsaufzeichnungen geben.

Seit dem vergangenen Jahr wird an der Hochschule Fulda ein Zertifikatskurs „Soziale Medienbildung“ angeboten. Frau Professorin Ines Kadler-Neuhausen und meine ehemalige Kollegin aus Marburger Zeiten Natalie Kiesler werden vorstellen, wie sie E-Learning in diesem Kurs einsetzen.

Ein Studiengang, der auch wie das WM³-Projekt aus dem Wettbewerb „Offene Hochschulen – Aufstieg durch Bildung“ hervorgegangen ist, ist der an der Universität Kassel angebotene Master „Wind Energy Systems“. Die Angebotsverantwortliche Frau Daniela Phieler wird den Studiengang und die in der Pilotphase gemachten Erfahrungen vorstellen.

Sabrina Zeaiter, eine weitere ehemalige Kollegin, stellt den seit einigen Semestern angebotenen Online-Master „Web Development for Linguists“ vor und wird von ihren Erfahrungen mit der Betreuung des Studiengangs berichten.

Unser Beratungsangebot im Bereich E-Learning im WM³-Projekt stelle ich zusammen mit meinen Kollegen von der Uni Marburg und der THM vor.

Den Abschluss des Fachforums bildet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Chancen und Grenzen von E-Learning in der wissenschaftlichen Weiterbildung“, die die praktische Umsetzung von E-Learning-Szenarien in der Weiterbildung kritisch beleuchten soll.

Die Anmeldung zum Forum ist seit gestern freigeschaltet. Wir hoffen auf zahlreiche Teilnehmenden und freuen uns auf Interaktion und Diskussion.

Ein Gedanke zu “Fachforum „E-Learning in der wissenschaftlichen Weiterbildung“ am 24. Juni 2014

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s