Die Reader für meine HDM-Kurse wurden veröffentlicht

Im Rahmen des WM³-Projekts gebe ich ja zwei Kurse für das HDM. Einen zusammen mit Ralf Frenger mit dem Titel „E-Learning-Grundlagen“, der nächste Woche startet, und in der Woche darauf „E-Learning effizient umsetzen“. Zu beiden Kursen sind die Reader jetzt auf der Website des Projekts veröffentlich worden, ich will es mir aber nicht nehmen lassen, sie auch hier noch einmal zu publizieren. Beide Reader sind unter der Creative Commons Lizenz CC-BY-SA erhältlich. Beide können unten heruntergeladen werden. Viel Spaß damit, allerdings machen sie wirklich erst Sinn, wenn man auch in unseren bzw. meinen Kurs kommt…

Update: Die beiden Reader sind nun in der Gießener Elektronischen Bibliothek (GEB) veröffentlicht und können unter Verwendung der folgenden Daten zitiert werden:

Titel URN URL
E-Learning-Grundlagen: Szenarien und Instrumente für die Lehre urn:nbn:de:hebis:26-opus-108130 http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2014/10813/
E-Learning effizient umsetzen: Qualitativ hochwertige Inhalte für E-Learning schnell erstellen urn:nbn:de:hebis:26-opus-108145 http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2014/10814/

Interesting Links #6

It’s time for a new edition of Interesting Links.

Nick La has gathered some very nice Single-Page Portfolio Sites at his Web Designer Wall. Some interesting concepts and a lot of high end use of web dev techniques. I personally love We Bleed Design for its fancy PNG effects and Fröjd for its simplicity.

Then, there is the Reverse Graffiti Project. If you don’t know what reverse graffiti is, go and have a look at the video. Incredible!

For those of you who haven’t heard this already: NASA has their photos online on a new website called NASA Images (you would have guessed) powered by Internet Archive. If you’re not into astronomy, you will still like the trippy images anyway…

And finally, especially for my students, there’s the Opera Web Standards Curriculum, „a complete course to teach you standards-based web development, including HTML, CSS, design principles and background theory, and JavaScript basics.“

Well, isn’t there something here for everyone of you?